Reisefieber

Schönheit

Lebensart

    Lebensart

    20 Wege, den Frühling zu feiern

    Tulpenmädchen

    Bereits in meiner ersten WG zelebrierte ich den Frühlingsanfang mit Tulpen.

    Diese Woche war es endlich wieder sonnig & warm und bei mir sind sogleich Frühlingsgefühle aufgekommen. Hier deshalb 20 Ideen, wie du den Frühling noch mehr geniessen & zelebrieren kannst:

    1. Frühling ohne die Blumen wäre undenkbar. Damit auch an grauen Tagen Frühlingsstimmung herrscht, habe ich immer einen Strauss mit frischen Blumen auf dem Tisch. 
    2. Die dunklen Beeren und Burgundertöne, welche im Winter Nägel & Lippen schmückten, werden durch süsse Pastellfarben ersetzt. 
    3. Putze deinen Balkon und →zieh deine ersten Setzlinge.
    4. Der Frühling ist die perfekte Zeit, seinen Ernährung auf regionale Produkte auszurichten und so gesünder, umweltbewusster und genussvoller zu essen. 
    5. Suche dir ein Café mit einer Terrasse an der Sonne, setz dich an die Hauswand und du fühlst dich so gleich in wärmeren Gefilden.
    6. Mach dem Frühling alle Ehre und zieh dich ohne offiziellen Grund chic an. Ein luftiges Kleid, eine romantische Frisur und schon flirtest du mit dem Wetter um die Wette ;) Ausreden gelten nicht! Kleider gibt es schliesslich für alle Grössen, Körperformen & Ideologien. →Ulla Popken hat Modelle für kurvigere Frauen, die typischen Streetlabels solche für Trendsetter und auch für die nachhaltig-motivierte Käuferin gibt es hübsche Sachen, bspw. bei →Hess Natur
    7. Probiere →neue Cocktails aus.
    8. Verliebe dich! In deinen Partner, deine Katze, den wunderschönen Kirschbaum, deinen Job – das Leben ist so wunderbar, erfreue dich daran!
    9. Organisiere an einem sonnigen Sonntagnachmittag ein Picknick mit deinen Freunden. Auch wenn man noch Pulli tragen muss, geht doch nichts über Essen, Spielen & Plaudern im Freien. 
    10. Nimm dir an einen verregneten Tag Zeit und organisiere alles Buchhalterische (Steuern, Rechnungen) und automatisiere so viel du kannst. So hast du an den kommenden, warmen Tagen Zeit, das Leben zu geniessen, statt dich damit rumzuschlagen. 
    11. Mach eine Fotosafari im botanischen Garten deiner Stadt und lass dich von der Vielfalt der Natur beeindrucken.
    12. Entdecke an einem Wochenendtrip eine neue Stadt – der Frühling ist eine tolle Zeit zum Reisen.
    13. Geh, sobald es möglich ist, Erdbeeren pflücken.
    14. Tausche TV gegen Bücher. Das kannst du nämlich auch draussen im Park oder auf deinem Balkon machen. 
    15. Nutze die Energie des Frühlings und setzte eines deiner Projekte um oder überlege dir, welche du →Schritte du machen musst, um dein Ziel zu erreichen. Schreite dann sogleich zur Tat. 
    16. Egal was du vom Frühlingsputz haltest: Reinige wenigstens deine Fenster, damit die Frühlingssonne so richtig durchscheinen kann. 
    17. Kaufe dir ein Karton Rosé, Weisswein oder Prosecco, damit du für spontane Abende gewappnet bist und auch kleine Erfolge gebührend feiern kannst. 
    18. Öffne am Morgen nach dem Aufstehen das Fenster, um die frische Luft in dein Zuhause zu lassen und den Vögel beim Singen zuzuhören. 
    19. Bringe dein Velo auf Vordermann und tausche öV oder Auto dagegen ein. Nicht nur bewegst du doch dadurch mehr, die Zeit draussen hilft dir auch abzuschalten, Energie zu tanken und macht gute Laune.
    20. Trenne dich vor Altlasten. Egal ob es sich im eine komplizierte Trennung oder nur →das Ausmisten des Kleiderschrankes handelt: Nutze die Kraft des Neuanfanges, die der Frühling in sich trägt. 

    Hast du noch weitere Ideen, wie der Frühling gefeiert werden kann?

not all those who wander are lost