mode trends

UND… WELCHE FARBE HAT DEINE UNTERWÄSCHE?

Die Frage stellte sich mir ganz nebenbei, als sie plötzlich ein fröhliches Hellblau zu meiner sonst neutralen Unterwäsche gesellte. Warum ausgerechnet Hellblau? Warum kein feuriges Rot oder mystisches Purpur? Warum eine Farbe, die sonst kaum in meinem Kleiderschrank zu finden ist? Und warum macht mir das Tragen hellblauer Wäsche so unglaublich viel Freude?

Was die Farbe deiner Unterwäsche über dich verrät.

Bis vor kurzen hätte ich geraten: kaufe Unterwäsche in Schwarz, Weiss und Nude. Damit bist du immer gut angezogen, fndest für jedes Outfit was Passendes und musst nicht stundenlang wühlen, bis du ein einheitliches Set findest.

Auch wenn ich immer noch diese drei Farben als Basics empfehle, würde ich noch in mindestens eine farbige Wäsche investieren. Egal ob verspieltes Rosa, mystisches Violett oder leidenschaftliches Rot: Unterwäsche macht Spass und sorgt fürs Wohlfühlen – ganz unabhängig davon, ob sie sonst noch jemand ausser du selbst siehst!

Doch was verrät nun die hellblaue Unterwäsche über mich?
Hier ein kleiner Farbguide, den du aber nicht allzu ernst nehmen solltest. Lasse dich davon inspirieren, entscheide dich im Laden aber immer noch nach deinem Gefühl. Viel Spass!

Grün
Positiv – selbstbewusst, harmonisch, überlegen, zuverlässig, konservativ
Negativ – dickköpfig, risikoscheu, langweilig, durchschaubar
Wenn du gestresst oder müde bist, stärkt Grün. Die Farbe steht für Harmonie, wirkt als smaragdgrüne Wäsche aber auch sehr verführerisch.

Blau
Positiv – zuverlässig, ruhig, friedlich, beständig, ordentlich
Negativ – übermässig tugendhaft, lästig, undurchschaubar
Dunkles Blau strahlt Autorität und Noblesse aus, Hellblau und Türkis wirkt dagegen zarter und unkonventioneller.

Violett
Positiv – phantasievoll, empfindsam, intuitiv, außergewöhnlich, kreativ, selbstlos
Negativ – überheblich, unreif
Eine charmante, mystische Farbe, welche gegen Schwäche und Schüchternheit hilft. Sie erzeugt Selbstvertrauen und wirkt individuell.

Rosa
Positiv – sanft, ansprechbar, zugänglich, nicht bedrohlich
Negativ – mitleiderregend, übervorsichtig
Rosa wirkt jugendlich und schuldlos, hat aber gleichzeitig eine erotische Komponente. Sie unterstreicht deine Intimität und Zartheit wie keine andere Farbe.

Rot
Positiv – optimistisch, selbstbewusst, stark, bestimmt, aufregend, positiv
Negativ – aggressiv, herrschsüchtig, dominierend, bedrohlich
Rot hilft aufzufallen und verschafft Anerkennung. Wie keine andere Farbe zieht Rot das andere Geschlecht an und hilft zu verführen. Es steigert aber auch deine eigene Energie und fördert so deine Tatkraft.

Orange
Positiv – vital, lustig, begeisternd, umgänglich, aufgeschlossen
Negativ – oberflächlich, gewöhnlich
Die Farbe bindet das Glück und schützt vor Langeweile und Einsamkeit. Ausserdem hilft Orange, den Kontakt zu anderen Herzustellen.

Gelb
Positiv – fröhlich, hoffnungsvoll, aktiv, leicht und offen
Negativ – unkontrolliert, stürmisch, flatterhaft
Gelb zeugt von Klugheit, vielseitigem Interesse und muntert dich an grauen Tagen auf. Die Farbe hilft ausserdem gegen Schüchternheit und Minderwertigkeitskomplexe.

Und… welche Farbe hat deine Unterwäsche??

1 Comment

  • Reply
    Was will uns rote Unterwäsche sagen - Der Dessousfarbenleitfaden - blogg.de
    7. Oktober 2014 at 18:13

    […] Damit wissen wir jetzt also, dass uns Männer von Frauen in rosa Dessous keine Gefahr droht, aber was ist mit Rot, Blau, Gelb und der Farbe Lila? Wir geben weiter in die Schweiz und wünschen eine vergnügliche Lektüre der Dessousfarblehre. […]

  • Leave a Reply

    not all those who wander are lost