Uncategorized

TIPPS FÜR MEHR GELD // SPONSORED VIDEO

[Gesponserter Artikel]
Gerade jetzt im Herbst ist es wichtig, gute Laune zu behalten & zu verbreiten! Toll geht das mit feel-good-Musik & wenn man die Finanzen im Griff hat. Alles scheint das neue KontoViva von Crédit Suisse zu verbinden – zumindest wenn man dem Werbevideo (unten) glauben schenkt.
Hier möchte ich euch meine persönlichen Finanztipps mitgeben. Ein Profi dazu bin ich zwar nicht, ich bin damit aber bisher immer ganz gut gefahren. Am wichtigsten ist ein realistisches Budget. Das heisst, man muss seine monatlichen Auslagen genau kennen. Dazu zählen auch Jahresrechnungen wie beispielsweise ein Abonnement für den öV oder Versicherungen. Man listet sich die Kosten also auf, Miete, Telefon etc. und hat dann den Betrag übrig, denn man jeden Monat ausgeben oder sparen (Ferien, Handtaschen) kann. Am besten rechnet man die Fixkosten grosszügig, nicht dass man am Ende zu viel ausgibt!
Um mehr Geld flüssig zu haben kann man statt die Ausgaben zu verkleinern auch die Einnahmen vergrössern. Dies mache ich, denn ich liebe es, einen Lebensstandard zu haben, wo man nicht jeden Rappen dreimal umdrehen muss. Dazu arbeite ich neben meinem 100% Job noch aushilfsmässig bei meinem alten Studentenjob weiter, generiere ein kleines Einkommen durch mein Blog oder biete meine Hilfe an, wenn z.B. jemand einen Flyer oder eine Website braucht. Diese Zusatzeinkommen sind natürlich eher unregelmässig, deshalb ist es wichtig, dass das monatliche Budget auch ohne diese auskommt! Dieses Zusatzeinkommen spare ich meistens für was besonderes (momentan beispielsweise ein Tablet-PC, den ich mir nächstes Jahr kaufen will) oder gebe es für Shopping aus ;)

Hier noch einige Ideen, wie man Geld generieren kann: verkaufe selbstgemachte Marmelade auf dem Wochenmarkt // biete semi-professionelle Fotoshootings an // Kinderhüten // Nachhilfe geben // ein Buch schreiben… Lasse deiner Kreativität & deinen Talenten freien Lauf, so entsteht unter Umständen nicht nur ein Zusatzeinkommen sondern auch ein Ausgleich zu seinem daily job. Und ich bin sicher, ihr habt dazu auch noch tausend Ideen, oder?!
Wichtig ist aber, nicht für jeden Gefallen oder Dienstleistung die hohle Hand zu machen – Freunden und Familien sind viel wichtiger als Geld es je sein könnte!!

1 Comment

  • Reply
    A COCKTAIL A DAY
    6. September 2014 at 14:16

    […] des Budget oder eine Aufbesserung des Geldes durch Nebenjobs oder Flohmarktverkäufe. →Da habe ich bereits ein paar Ideen dazu […]

  • Leave a Reply

    not all those who wander are lost