Duft & Haare schönheit

SPONSORED VIDEO
7 Superfoods für langes, gesundes Haar

Unsere Haare machen so einiges mit. Sogar wenn man, wie ich, eigentlich nicht viel damit anstellt. Ok, ab und zu mal glätten, alle paar Wochen färben (wegen den doofen grauen Strähnen – thank you DNA! ) und dann immer mal wieder hochstecken oder das Shampoo wechseln… Und schon sind sie kaputt, die Haare. Fahl, abgebrochen, strohig, mit Spliess dafür ohne Schwung. Super!

Als ich diesen Frühling meine langen, kaputten Haare kurz (also schulterlang, was für mich schon seeehr kurz ist) geschnitten habe, habe ich mir vorgenommen, besser zu ihnen zu schauen. Damit ich irgendwann eine lange, glänzende Mähne habe.

Ein Schritt dazu ist natürlich die richtige Pflege, Öl und Seren und nicht zu oft waschen, scheint eines der populären Erfolgsrezepte zu sein.


Da ich meine absolute Lieblingspflege noch immer nicht gefunden habe, probiere ich weiterhin drauf los. Und versuche auch meine Ernährung anzupassen, da einige Lebensmittel helfen, kräftiges und schnellwachsendes Haar zu haben.

Hier also sieben Superfoods für gesundes Haar!

1. Hirse

Hirse ist das mineralstoffreichste Getreide und somit perfekt für gesundes, glanzvolles Haar (und straffe Haut und kräftige Fingernägel)! Hirse enthält Proteine, essenziellen Fettsäuren, B-Vitamine und die essenziellen Aminosäuren Methionin, Lecithin und Vitamin E, sowie Eisen, Magnesium, Phosphor und Kalium. Sprich: alles, was schön und gesund macht. Wie man mit Hirse kocht, muss ich zwar noch lernen, ein Rezept wird es hier aber bald geben. Einfacher kann man seinen Energie- und Mineralienhaushalt ja kaum in den Griff bekommen ;)

2. Avocado

Avocado, der Alleskönner! Dank der grossen Anzahl ungesättigter Fette bleibt nicht nur unsere Haut schön und samtig, sondern können als Haarmaske auch die Kollagen- und Elastinstruktur stärken. Dazu eine halbe Avocado mit Sauerrahm mischen, auf Kopf und Haare auftragen und circa 10 Minuten einwirken lassen, wöchentlich wiederholen.

3. Süsskartoffeln & Karotten

Betakarotin fördert das Haarwachstum und die gesunde Kopfhaut. Gut also, dass in oranges Gemüse gaaaanz viel davon hat. Betakarotin ist die pflanzliche Vorstufe von Vitamin A, welches als Nahrungsmittelergänzung genossen (Vitamin A kommt natürlicherweise in keinem Nahrungsmittel vor), schädlich für uns sein kann. Ganz anders das Betakarotin, von dem wir nicht genug kriegen können. Ein →arabischer Rüeblisalat? Natürlich, gerne! Statt des klassischen Stocki einfach mal Süsskartoffelpüree machen? Absolut!
Arabischer_Karotten_Salat2

4. Eier

Eier scheinen wieder öfters auf den Ernährungsplänen aufzutauchen. So soll doch ein Ei pro Tag Schönheit und Gesundheit fördern! Eier stecken nämlich volle Omega 3 und erhalten Biotin, welches in zahllosen Hairsupplements steckt. Wichtig: kauft Bio-Eier oder besser die →Zweinutzungshuhn- Eier aus dem Coop. Noch besser: haltet selber Hühner – die Tiere sind anscheinend pflegeleicht und übrigens die einzigen Haustiere, die keinen ökologischen Schaden verursachen. Und so ein Seidenhuhn ist einfach superknuffig

5. Sonnenblumenkerne

Das in Sonnenblumenkernen erhaltene Vitamin E hilft, die Durchblutung zu fördern was im Schädel zu einem schnelleren Haarwachstum führt. Sonnenblumen sind geröstet oder bloss perfekt, um deinem täglichen Salat etwas Biss zu verleihen.

6. Gelbe Peperoni

Sie haben 5.5mal so viel Vitamin C wie Orangen, und da Vitamin C bekanntlich ein super Antioxidant ist, bekommst du dank gelben Peperoni nicht nur kräftiges Haar, sondern auch schöne Haut! Vitamin C ist hilft zudem gegen Haarbruch.

Peperoni lässt sich super dippen und zwischendurch snacken, z.B. mit →selbstgemachten Hummus oder einem Jogurtdip. Yummy!

7. Mandeln

Dank dem in Mandeln erhaltenen Biotin wachsen die Haare schneller und stärker nach. Eine Handvoll Mandeln pro Tag (welche sich perfekt als Snack im Büro eigenen) erhält circa einen Drittel der empfohlenen Menge an Biotin. Dein Haar sollte bereits nach 1-2 Monate täglicher Mandelnsnacks sichtbar stärker sein!

So, jetzt wird die Ernährung angepasst! Für mich heisst das: neu gibt es Rührei zum Frühstück und Mandel als Bürosnack. Ob und wann ich die Resultat sehen? Ich bin gespannt und lasse es euch dann natürlich wissen!

7 Superfoods für langes, gesundes Haar

 

Auch gesund fürs Haar sollen Lachs und Austern sein, aus ethischen Gründen wollte ich in diesem Artikel aber nicht tiefer darauf eingehen. Achtet beim Konsum von tierischen Produkten wenn möglich auf Haltung, Herkunft und Menge, Danke!

1 Comment

  • Reply
    Kiss & Make-up
    6. Juni 2016 at 10:42

    Yay, I already eat most of these :-) I loooove sweet potato.

  • Leave a Reply

    not all those who wander are lost