Uncategorized

NATIONALFEIERTAG IN DER SCHWEIZ – EINE DANKESREDE

Bern_Bundesplatz_FontaeneHeute ist Nationalfeiertag in der Schweiz. Und auch wenn ich früher nie patriotisch war – Patriotismus wird in der Schweiz eher am konservativ-politischen Lager zugeschrieben & damit identifiziere ich mich nicht -, bin ich heute wahnsinnig dankbar in der Schweiz geboren zu sein. Nicht nur ist die Kultur, Mehrsprachigkeit und Landschaft vielfältig, es bietet auch Chancen und einen Wohlstand, der nur schwer anderswo zu finden ist.

Heute bin ich von →San Francisco heimgekehrt, eine wunderbare & inspirierende Stadt! Aber auch eine Stadt voller Armut und verzweifelten Biografien. Überall leben Menschen auf den Strassen und die Stadt stinkt nach Urin. Wer sich nach unten statt nach oben zu den glorreichen Wolkenkratzer orientiert, könnte fast glauben, in einem Drittweltland zu sein… Ich bin wirklich froh, dass es in der Schweiz ein soziales Auffangnetz gibt – man weiss schliesslich nie, wer wann den Boden unter den Füssen verliert!

In diesem Sinne: sei dankbar für dein Leben, deine Chancen & die Vorteilen einer sozialen Demokratie!
[kristina]

No Comments

Leave a Reply

not all those who wander are lost