mode shopping trends

KUNST KÜSST MODE – EXOTIK & GRAFIK

Wer die Trends für diesen Frühling/Sommer anschaut kommt an der Kunst nicht vorbei – bunte Prints & grafische Muster machen Lust auf Wärme & Ferne, vermitteln ein entspanntes & doch besonderes Lebensgefühl, stehen im Kontrast zum puristischen 90s Revival. Hier zeige ich euch nicht nur die tollsten Teile von →LaRedoute sondern werde euch auch noch ein paar Sachen über Kunst erzählen. Viel Spass!!
Ein Löwe im Jungle, bunte Vögel, die Südsee – nicht nur die Prints heute sondern auch begnadete Künstler sind der Exotik verfallen. Henri Rousseau, von ihm stammt in dieser Collage das grosse Bild mit den Orangen-Essenden Affen und das kleine mit der roten Sonne, malte in seinen (Traum-)Bilder mit leuchtenden Farben die Wildnis. Und das, obschon er weder in Afrika, Südamerika noch sonst wo Übersee war. Seine Bilder sind seiner Fantasie entsprungen, stecken aber dennoch voller Fernweh & Zauber. Etwas Exotik darf man also auch in den Alltag hier bringen. Wie wäre es z.B. mit →dem sattgrünen Blätterkleid, →dem Jupe mit den verspielten Print, von dem man hier auf der Collage nur einen Musterausschnitt sieht oder doch lieben →dem 60s-angehauchten Blumenkleid? →Die Tunika mit den bunten Vögel passt zu Jeans in die Stadt genauso wie über das Bikini in die Südsee, wo Paul Gauguin gelebt & gemalt hat. Das Bild mit den zwei Frauen oben links stammt von ihm. Seine Bilder stecken voller leuchtenden Farben, machen Lust zum Reisen oder zumindest für Farbtupfer im Alltag. Perfekt dazu eignet sich →die kleine Tasche im fruchtigen Erdbeertonoder →eine auffällige Statement-Kette.

Etwas schlichter, reduzierter und klarer sind grafische Muster, momentan oft von den Azteken inspiriert. Die von der Natur inspirierten Symbole werden zu abstrakten Muster, wie der Baum von Piet Mondrian, welchen er solange vereinfachte, bis dieser am Schluss nur noch aus horizontalen & vertikalen schwarze Linien und aus weissen oder in den Primärfarben Rot, Blau & Gelb gefüllten Rechtecke bestand. Genau so strukturiert aber etwas femininer sind auch →die tollen Sandalen in Schwarz – Beige – Pink. →Die Tasche und →das Kleid im Azteken-Musterwirken trotz des Ethno-Ursprungs grafisch klar und auch →die schwarz-weisse Tunika ist auf das Wesentliche reduziert ohne langweilig zu wirken. Looks welche perfekt ins Museum aber auch in den Alltag passen! 
Ich hoffe, meine Auswahl gefällt & inspiriert euch! Unterstützt mich doch in diesem Wettbewerb, indem ihr meine Bilder auf Pinterest teilt & liked. Sollte ich gewinnen, habt IHR die Chance, einen 250.- sFr. Gutschein für LaRedoute zu gewinnen!!
[kristina]

2 Comments

  • Reply
    Kiss & Make-up
    19. März 2014 at 17:21

    Aw, I don’t have Pinterest… But I do wish you good luck!

  • Reply
    Simona
    21. März 2014 at 12:46

    Tolle Graphiken! Das like ich doch gerne auf FB ;) Viel Glück!

  • Leave a Reply

    not all those who wander are lost