trends

KARO IST WIEDER TREND

Rot-Schwarzes Karomuster war in den 90ern der letzte Schrei – egal ob grungig oder chic, als Holzfällerhemd zu Jeans oder als chicer Mantel: es war überall zu sehen. Danach verschwand das Muster von der Bildfläche, nur noch (stilvolle) Omas und englische Gentlemen trugen Karo. Kleinkariert wurde zum Schimpfwort und passte so gar nicht zur Aufbruchsstimmung der Nullerjahre. Mit dem Comeback der Neunziger in der Mode- und Musikszene kommt auch Karo wieder gross raus. Wer dem allover-Look aber doch etwas zu gewagt ist, der sollte sich an einem gut geschnittene Stück versuchen. Je nach persönlicher Präferenz eine Hose, die auch zur Bluse & Blazer immer leicht punkig wirkt, einem Mini der sich sowohl zu einem preppy Look als auch rockig stylen lässt oder einem Blazer, der jedem Outfit englischen Charme verleiht. Blusen in kurz- und langarm, aus verschiedenen Materialien und Farben lassen sich das ganze Jahr über leicht kombinieren. Viele Modelle (teilweise auch im Sale) findet ihr bei cecil.de
Hier deshalb einige meiner Lieblingslooks, welche auch die Vielfalt des Trend zeigt. Lasst euch inspirieren und geniesst die modischen Seiten des Herbst/Winters! 

2 Comments

  • Reply
    kissandmakeupsbeautyblog.com
    17. Oktober 2013 at 19:17

    I applaud this trend! :-) Seriously, I like tartan a lot, especially when it’s used in details or in one eye-catcher.

  • Reply
    Carolin Monsberger
    20. Oktober 2013 at 21:41

    Finde Karo-Muster auch echt klasse.
    Danke für den Artikel und die Bilder!

    Ganz liebe Grüße

  • Leave a Reply

    not all those who wander are lost