essen & trinken

HIMBEERTORTE


Eine Freundin wird 21, die andere backt leckeren Kuchen. Und ich? Mache Fotos und geniesse den Abend!! Damit ihr nicht leer ausgeht hier ein Himbeerkuchenrezept für euch, hier gefunden:


Zutaten
Für 4 Personen
  • 1 Päckli Kuchenteig, rund ausgewallt, ca. 33 cm Durchmesser

Belag

  • 0.5 Glas Johannisbeergelee, oder Himbeergelee
  • 2.5 dl Crème fraîche
  • 750 g Himbeeren
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckli Vanillezucker, Bourbon
  • 25 g Maizena
  • 2 Stück Eier

Zubereitung

1. Den Teig samt Backpapier in ein Kuchenblech von ca. 28 cm Durchmesser legen und den Rand gut andrücken. Vorstehende Teigränder samt Papier mit einer Schere wegschneiden. Die Teigreste essen. Den Boden mit einer Gabel regelmässig einstechen.
2. Den Gelee leicht erwärmen. Den Teigboden mit der Hälfte davon bestreichen. Die Himbeeren darauf geben.
3. Sauerrahm, Zucker, Vanillezucker und Maizena zu einer glatten Creme verrühren.
4. Die Eier beifügen und alles gut mischen. Über die Beeren geben.
5. Den Himbeerkuchen im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille während etwa 30 Minuten backen.
6. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Einen Moment abkühlen lassen und mit dem restlichen warmen Gelee bestreichen.

en Guete!

No Comments

Leave a Reply

not all those who wander are lost