Cocktails essen & trinken

HERBSTLICHER APÉRO-GENUSS MIT EINEM ZWETSCHGEN-SPRITZER // COCKTAILS

Herbstlicher Apéro-Genuss mit einem Zwetschen-Spritzer
Nach der →Zwetschgenwähe & der →Zwetschgenkonfitüre aus den letzten Jahren, möchte ich dir heute  noch einmal mein eigen-kreiertes Cocktailrezept vorstellen. Dass Zwetschgen mit Rotwein eingekocht eine köstliche Sauce für Glace oder Parfait ergibt ist allgemein bekannt. Aber in Kombination mit einem spritzigen Rosé macht die Zwetschge den bekannten Apéro-Getränken Konkurrenz und ist die perfekte Einleitung für ein herbstliches Dinner. Meine Tipps, wie man ein schönes Dinner selber (auch mit kleinem Budget) organisiert, habe ich übrigens →hier gerschrieben.

Das Rezept ist einfach und schnell, passt perfekt in Nebeltage und für einen stilvollen Wochenabschluss! Pro Glas drei Zwetschgen klein schneiden, mit Cassis-Sirup den Glasboden bedecken und mit ca 2dl gekühltem Rosé auffüllen. Zimt drüber streuen und das Glas mit kalten Sprudelwasser füllen. Der Drink ist fruchtig-süss blubbernd :) Eine passende Dekoration ist eine Zimtstange.

Falls du den Drink machst, lass mich wissen, ob er dir schmeckt! Und hast du eventuell sogar ein eigens Zwetschgen-Cocktail-Rezept?

Alle Cocktail-Rezepte

3 Comments

  • Reply
    kissandmakeupsbeautyblog.com
    29. September 2013 at 15:25

    I went out for cocktails yesterday and I don’t feel too great today, lol… So just the thought of drinking this makes me feel sick right now ;-) Maybe in a day or two it will look more appealing, haha.

  • Reply
    Luisa Haze
    30. September 2013 at 11:08

    Wow denn hast du selber erfunden? Klingt wirklich sehr lecker :)

  • Reply
    Isabell
    23. Oktober 2013 at 16:30

    eine tolle Idee, schmeckt bestimmt super erfrischend. :)

    wir haben in unserer Foodblogger Community Küchenplausch gerade ein Event mit dem Thema „Pflaumen und Zwetschgen“ und ich würde dich gerne dazu einladen: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/155
    Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen und außerdem kann man auch einige tolle Rezepte von anderen Foodbloggern entdecken.

    leckere Grüße
    Isabell

  • Leave a Reply

    not all those who wander are lost