essen & trinken schönheit wellness

FOOD, SPORT, CARE – FIT IN DEN SOMMER

Zuerst einmal eines vornweg: ich bin sicher, dass jede/r meiner Leser/innen einen wunderschönen Körper hat. Aber im Frühling ist man oft besonders kritisch mit sich selbst. Und gerade nach so einem langen & kalten Winter, wie wir ihn dieses Jahr hatten, zeigt sich manchmal ein kleines Speckröllchen zu viel und das Körperbewusstsein ist nicht mehr das Beste. Deshalb hier drei Punkte, um fit für den Sommer zu werden:

Sommerbody: Food

Gesundes Essen ist das A&O, nicht nur um schlank zu werden/bleiben, sondern es ist auch die Basis für schöne Haut, gute Laune und starke Nerven. Am besten isst man frisch zubereitet Speisen, welche primär aus Gemüse und Früchte bestehen und mit proteinreichen Lebensmittel wie Tofu, Fleisch oder Ei kombiniert werden. Kohlenhydrate sollten in kleineren Mengen genossen werden. Ich bin aber gegen Verbote, krasse Diäten etc. Essen soll schliesslich Genuss sein und wer sich gesund & ausgewogen ernährt muss auch keine Kalorien zählen.

Sommerbody: Sport

Für ein gutes Körpergefühl und einen straffen Body unabdingbar kann Sport auch Spass machen. Nämlich dann, wenn man ihn zusammen mit einer Freundin oder einem Kollegen macht und ihn nicht allzu ernst nimmt. Natürlich wäre zwar am effizientesten einem strikten Trainingsplan zu folgen, aber die Umsetzung eines solchen ist gerade für Sportneulinge (wie mich) nicht sehr realistisch. Generell einen aktiven Lifestyle hilft besser als man denkt, Kalorien zu verbrennen und Muskeln aufzubauen. Egal ob dies nun ein →grosser Wohnungsputz wie bei Alexandra ist, oder ein abendlicher Spaziergang statt TV – alles was mehr ist als auf der Couch lümmeln zählt!

Sommerbody: Care

Ein gesundes Selbstbild und liebesvolles Verhältnis zu seinem Körper ist mindestens so wichtig wie die anderen zwei Punkte. Wer etwas Mühe damit hat oder sich gerne wieder etwas mehr um sich kümmern möchte, dem empfehle ich das →„In einer Woche zum perfekten Traumkörper“-Programm von Chic & Schlau. Allen anderen empfehle ich, eine schöne Pediküre zu machen und das Leben weiterhin zu geniessen.

Was sind eure Tipps & Tricks für einen schönen, gesunden Körper?

5 Comments

  • Reply
    Yasmina Rosa Wölkchen
    6. Mai 2013 at 12:40

    Gott ich liebe Radischen *-* Also ich esse derzeit auch wieder ein wenig vermehrt gesunde Sachen und nehme öfters mal das Fahrrad anstatt das Auto =)

  • Reply
    kissandmakeupsbeautyblog
    6. Mai 2013 at 13:32

    Nice post :-) I try to live a healthy lifestyle all year around, so I don’t necessarily add any ‚extras‘ to prepare for summer.

  • Reply
    THFranzi
    6. Mai 2013 at 15:45

    Ich liebe es gesund zu kochen. Klar manchmal klappt das als Student nach einen langen Uni Tag nicht aber dann gibt es bei mir am nächsten Tag halt nur gesundes. Und ich gehe zum Zumba Kurs von meiner Uni und fahre jeden Tag von der Uni nach Hause Fahrrad, definitiv vorteil wenn man in Dänemark studiert und die Stadt schlechte öffentliche Verkehrsmittel hat. :-)

  • Reply
    ina
    13. Mai 2013 at 13:41

    Was für ein passender Post! Ich bin jetzt auch top motiviert und werde mich nach der Arbeit auf zu einer kleinen Joggingrunde machen ;)
    Und aha! Bern also! :D

    Liebsten Gruß
    Ina

    http://www.petite-saigon.com

  • Reply
    Katta
    20. Mai 2013 at 13:54

    Klasse Eintrag, wirklich sehr motivierend <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  • Leave a Reply

    not all those who wander are lost