essen & trinken Lebensart

EINFACHER KÜRBISKUCHEN

kuerbiskuchen_1
Meine Mitbewohnerin verwöhnte mich wieder einmal mit einem herbstlichen Gericht. Dieser leckere Kürbiskuchen bringt nicht nur Farbe in den grauen Herbst, sondern ist auch gesund und einfach zu zubereiten.

Für den Teig 250g Mehl, 1 KL Salz und ein 1KL Zucker in eine geben. 125g Butter mit einem Messer zerkleinern und beifügen. Den Teig mit den Fingern sorgfältig verreiben, bis die Masse gleichmässig fein ist. Eine Vertiefung formen und etwas kaltes Wasser dazu fügen. Teig durchkneten. Falls er noch nicht zusammenhält, mehr Wasser dazu geben. Meine Mitbewohnerin schätzt das gebrauchte Wasser auf 1 dl, aber besser mit weniger anfangen!

Sobald der Teig zusammenhält zudecken und für etwa 30 Minuten an der Kälte ruhen lassen.

Währenddessen ca. 500g Kürbis rüsten und in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Ein Rüebli (Karotte) raffeln, eine Zwiebel klein schneiden und zwei Knoblauchzehen pressen. Alles zum Kürbis geben. 1 dl Rahm hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Wer mag kann noch etwas Muskat beifügen. Alles gut miteinander vermischen.

Nun den kalten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswalzen und aufs Kuchenbleck legen. Dieses vorher mit einem Backpapier bedecken oder mit Mehl bestäuben. Die Kürbismasse auf dem Teig verteilen.

Bei 200°C Grad 25-35 Minuten backen und warm geniessen.

Lass mich wissen, ob dir der Kürbiskuchen auch so gut schmeckt wie mir!
kuerbiskuchen_2
[kristina]

1 Comment

  • Reply
    Kiss & Make-up
    15. November 2014 at 13:33

    This does look pretty easy and fool-proof yes! So it’s perfect for me, haha, thanks!

  • Leave a Reply

    not all those who wander are lost