Lebensart

DATE YOURSELF FOR VALENTINE’S DAY:
14 IDEEN & EIN PLÄDOYER FÜR SELBSTLIEBE!

k5
Heute ist Valentinstag, der Tag der Liebe. Vielleicht ist es der verzweifelte Versuch, in einer Zeit hoher Scheidungsraten und Fremdgeh‘-Portale, das Ideal einer heilen Welt zu zelebrieren. Oder es hilft Partnern, welche nur noch als Gewohnheit satt Leidenschaft miteinander (oder vielleicht doch eher nebeneinander?) durchs Leben schreiten, wenigstens für einen Tag im Jahr die knisternden Anfänge ihrer Beziehung aufleben zu lassen. Höchstwahrscheinlich gewinnt der Tag aber vor allem dank geschicktem Marketing an Wert, bedeutet er doch die Überwindung des Konsum-schwachen Januarlochs.
Doch dieser Beitrag soll nicht den Valentins-Tag anprangern, denn einen Tag im Jahr der Liebe zu widmen, ist meiner Meinung nach noch immer viel zu wenig. Schliesslich ist die Liebe die treibende Kraft im Leben, sei sie in Form von tiefer Freundschaft, Interesse an einer Sache, Leidenschaft oder Mitgefühl für Mensch & Umwelt. Die Liebe hat tausend Facetten, eine innige Beziehung zwischen zwei Menschen ist nur eine davon.

Liebe versetzt Berge und lässt dich wirklich am Morgen mit einem Lächeln aufstehen und am Abend glücklich einschlafen. Sie macht dich bereit für neue Abendteuer und stärkt dir in schwierigen Situationen den Rücken. Und das Ganze geht auch ohne Partner, denn das Zauberwort heisst Selbstliebe!

Und für Anfänger der Selbstliebe, für all‘ diejenigen unter euch, die ihre Erfolge und guten Charaktereigenschaften nicht anerkennen können, die immer zuerst an sich zweifeln und sich als Opfer sehen, diejenigen, die Komplimente kleinreden und das Glück, wenn es an die Türe klopft aus Bescheidenheit den Nachbarn überlassen, habe ich eine revolutionäre Idee parat: Date dich selber am Valentins-Tag!

Bitte was?! Sich selber daten, inmitten von Pärchen durch die Start schlendern, ein Essen geniessen oder sich einen Platz im Whirlpool erkämpfen?

Ich sage Ja! Schliesslich bist du immer eine beruhigende Massage, ein feines Glas Wein oder duftende Blumen wert! Und all die schönen Dinge, die meine Inbox seit Mitte Januar an Werbung zeigen, kannst du dir auch einfach für dich selber kaufen. Eine – ironische? – rosa Bluse mit Herzchen, glitzernde Ringe derer Runde Form die ewige Liebe symbolisiert, bitte sehr! Ganz nach dem Motto: Ich kaufe mir, was mir gefällt!

Viel wichtiger ist aber das Erkenntnis: „ich bin schön, liebenswert, habe gute & schlechte Seiten, habe besondere Stärken aber auch Schwachpunkte. Ein Date mit mir selber ist unterhaltsam, weil ich genau das machen kann, was ich will & brauche, ohne mich für jemanden (unbewusst) zu verstellen. Und ich darf mir einfach so etwas gönnen.
verbluehte-pfingstrosen
Wie könnte so ein Date aussehen? Hier ein paar Ideen, die du natürlich unabhängig vom Valentins-Tag machen kannst (und solltest). Such dir was aus, lasse dich inspirieren und zelebriere die Liebe zu dir so oft wie möglich.

1. Kaufe dir frische Blumen. Egal ob kunterbunte Tulpen, klassische Rosen oder duftige Lilien, deine Lieblingsblumen bringt Leben in dein Zuhause und erinnert dich immer wieder an die Schönheit & Vielfalt der Natur.

2. Koche dir unter der Woche dein Lieblingsessen, esse es alleine oder mit Freunden und geniesse jeden Biss ohne schlechtes Gewissen.

3. Versuche zu Meditieren.

4. Frage beim Einkaufen nach Geschenkpackungen. Parfüms, Schmuck und Accessoires werden oft wunderbar verpackt und Zuhause macht das Auspacken doppelt so viel Freude.

5. Jogge ohne Erfolgsansprüche, sondern geniesse einfach die frische Luft & deine Lieblingsmusik.

6. Statt langweiliger Bodylotion such‘ dir eine duftenden Alternative. Das Eincremen wird so zu einem viel sinnlicheren Erlebnis.

7. Suche dir einen Verlobungsring. Verlobe dich mit dir selber und dem Leben, verspreche dir Treue & Liebe.

8. Schreibe einen Liebesbrief ans Universum.

9. Ein heisses Bad, ein Glas Prosecco & Duftkerzen. Und das am Montag, natürlich!

10. Gönne dir eine Massage. Und zwar 90 statt 45 Minuten! Oder eine anderes Beautytreatment, das du liebst.

11. Lies dein Lieblingsbuch unter der Bettdecke.

12. Versuche dich an der Kunst: Male, Singe, Tanze. Das Resultat musst du ja niemandem zeigen ;)

13. Mach dich chic, geh in dein Lieblingsrestaurant und bestell dir Häppchen und ein Glas Wein. Beobachte die anderen, lese ein Buch oder eine Zeitung. Das Handy bleibt aber in der Tasche.

14. Backe Muffins und verschenke sie in der Stadt an Fremde.

Ich bin übrigens überhaupt nicht gegen Beziehungen. Aber ich habe festgestellt, dass viele junge Frauen ihre Komplexe & Ängste auf das Single-Dasein reduzieren. Hätte man einen Partner, fühlte man sich plötzlich schön & glücklich. Das ist natürlich Quatsch! Schliesslich sind wir ja auch alleine komplette, funktionierende Menschen und brauchen niemanden, der irgendwelche Löcher stopft.

Ich wünsche dir viel Liebe und einem tollen Tag mit dir selber!
[kristina]

No Comments

Leave a Reply

not all those who wander are lost