Uncategorized

4 TIPPS FÜR SCHÖNERES BÜROARBEITEN ZUHAUSE

Langweilige, administrative Arbeit, Schreiben fürs Studium und auch Bloggen wird mit diesen vier einfachen Tipps gleich viel glamouröser UND organisierter!
1. INDIVIDUELLE ORDNER DANK MODE
Ordner mit Bilder aus seinen Lieblings-Magazinen verzieren. Egal ob kreativ als Collage oder simpel mit einem grossen Bild wie bei mir: Rechnungen, Garantien & Banksachen fühlen sich bestimmt wohler und der Widerwillen die Ordner zu füllen nimmt ab.

2. PINWAND FÜR SCHÖNES & NÜTZLICHES
Farbe & Pinsel, Schmucksteine, Reisnägel & Leim, Couvert: Das sind die Zutaten, die aus einer langweiligen Kork-Pinwand ein Inspiration-Board machen:
Sieht doch gleich viel besser aus, oder? Das Couvert, mit zwei Reisnägel an der Innenseite an der Pinwand befestigt, dient als Aufbewahrung für unbezahlte Rechnungen und andere Erledigungen.

3. GEGENSTÄNDE MIT PERSÖNLICHKEIT
Eine geschenkte Stiftebox, eine selbstgestaltete Agenda oder ein kitschiger Locher: solche Details zaubern immer wieder ein Lächeln auf Gesicht.

4. FRISCHE BLUMEN
Rosen, Tulpen oder Wiesenblumen bringen frischen Duft, Entspannung für die Sinne und Leben ins Zimmer.


Was sind deine Tipps? Und vielleicht interessiert dich auch „Das kleine 3×5 der Ordnung“

12 Comments

  • Reply
    Addicted-to-all
    19. Januar 2012 at 11:40

    hab früher auch immer auf meinen Ordner Collagen zusammen gebastelt :)

    lg

    http://addicted-to-all.blogspot.com/

  • Reply
    patrizia.paul
    19. Januar 2012 at 12:10

    ach gott is des süß…schöner Post :) schau doch mal bei uns vorbei.

    Liebste Grüße
    Patrizia

    http://www.thepasteblog.blogspot.com

  • Reply
    ninapomp
    19. Januar 2012 at 12:50

    Ganz wichtig finde ich auch einen aufgeräumten und sauberen Schreibtisch oder Arbeitsplatz auf dem alles Organisiert untergebracht ist! :) Aber das ist ja Grundvoraussetzung :)

    Alles liebe,
    Nina.

  • Reply
    mareikeg91
    19. Januar 2012 at 13:45

    Ich liebe es meine Uniordner und damal meine Schulordner selbst zu bekleben, mit dem was ich gerade toll finde, macht dann auch später Spaß die Ordner nochmal aus dem Schrank zu holen und zu sehen, was einem zu der Zeit so gefallen hat…Von Schnipseln aus Modezeitschriften..Bildern von Cupcakes bis Lyrics aus meinen Lieblingssongs.. :)

  • Reply
    NinaLeVito
    19. Januar 2012 at 14:00

    hihi, was für eine gute Idee, vorallem die Pinnwand inklusive Couvert gefällt mir sehr gut ! :) Endlich habe ich mal wieder eine schweizer Bloggerin gefunden, bin nämlich auch aus dem kleinen Schoggiland :) Würde mich freuen, wenn du mal vorbei schaust: http://www.ninalevito.blogspot.com..
    Liebste Grüsse,
    Nina

  • Reply
    lychee
    21. Januar 2012 at 00:18

    Oha, ein schöner Blog! Hier bleib ich.

  • Reply
    Kristina
    21. Januar 2012 at 14:32

    Das freut mich :)

  • Reply
    Kristina
    21. Januar 2012 at 14:33

    Unser kleines Schoggiland… jöh, isch das e härzige Usdruck :) Ja, d Pinnwand isch o super praktisch.

  • Reply
    Kristina
    21. Januar 2012 at 14:34

    haha, so weit habe ich noch gar nicht gedacht, aber stimmt. Zeigt schön, wie sich der Stil / Geschmack weiter entwickelt.

  • Reply
    Kristina
    21. Januar 2012 at 14:34

    Ja, viel Platz, am besten mit Fenster & schöner Lampe. Sonst wird das Arbeiten noch anstrengender.

  • Reply
    Kristina
    21. Januar 2012 at 14:35

    haha, ja, ich habe in der Schule begonnen, dann war es mit Zwischenzeitlich zu kindisch und jetzt finde ich es eigentlich ganz schön ;)

  • Reply
    Malan B
    21. Januar 2012 at 17:53

    Great Tips! 

  • Leave a Reply

    not all those who wander are lost