Lebensart wellness Wohnen

13 Tipps, um gesund & gutgelaunt den Winter zu geniessen

Pontresina - Winterzauber

Gerade sind die Tage ja alles andere als kühl, grau und langweilig. Und trotzdem: überall höre ich es husten und schnupfen, es wird über Energielosigkeit geklagt und die Dunkelheit macht allen zu schaffen. Ich kann das total verstehen. Seit ich im Büro arbeite merke ich wieder, wie düster Herbst und Winter sein können. Um aber fit und gut gelaunt durch diese Jahreszeit zu kommen, gibt es ein paar einfach Tricks.

1. Geniessen

Duftenden Weihnachtsmäkte, tolle Partys, inspirierende Ausstellungen, spannenden Bücher: die schönen Seiten des Winters sollen bewusst zelebriert und genossen werden. Es gibt so viel mehr zu erleben und entdecken als nur TV und Arbeit.

2. Süsses Früchtchen

Am Morgen einen →feinen, selbstgemixten Smoothie mit seinen Lieblingsfrüchten und -Beeren nützt besser als jedes Vitaminpräparat. Wer dazu noch etwas Ingwer mitmixt bekämpft die Grippe schon fast aus der Küche.

Avocado Toast & Smoothie

3. Avocado & Pumkernickel

Mein absolutes Lieblingsfrühstück. Pumkernnickel scheint zudem richtig gesund zu sein und seit ich soviel Avocado esse, sind meine Nägel endlich nicht mehr brüchig. Für Abwechslung sorgen mal Limetten, dann Sojasauce, dann klassicher Zitronensaft, verschiedenste Gewürze und nach Lust und Launen Chia-Samen, Sprossen, Tomaten etc.

4. Standfest bleiben

Mindestens ein Paar bequemer Schuhe mit gutem Profil braucht frau einfach, denn ausrutschen ist nicht nur unelegant sondern auch gefährlich. Für kalte, glatte Tage liebe ich →die kuscheligen Boots von Sorel. Muss es chicer sein, wähle ich die Stiefeletten von Navyboot.

5. Frische Luft

Jeden Tag an die frische Luft zu gehen ist trotz Kälte, Nebel, Eis und Dunkelheit ein Muss. Solange es geht, fahre ich jeden Tag mit dem Velo zur Arbeit und zurück. Das kann ich nur weiterempfehlen, Kopflüften und Bewegung lassen sich kaum einfacher in den Alltag integrieren. Aber auch am Abend noch einen kurzen Spaziergang machen tut gut. Wer nicht gerne alleine unterwegs ist, nimmt eine Freundin oder den Partner mit – Sternegucken ist erst noch romantisch.

Weihnachtliche Kerzen-Deko

6. Ein Lichtlein brennt

Ich bin ein Kerzenfan. Keine Ahnung ob dir das gefällt, wenn du es aber Zuhause romantisch und gemütlich magst, empfehle ich dir, überall Kerzen aufzustellen und anzuzünden. Einfacher kann man sich kein kuscheliges Nest machen.

7. Layering

Man nehme dicke Socken, chive Stiefeletten, eine Tunika, Weste und Strickjacke und garniert das alles mit einem dicken Schal und einer kuscheligen Mütze. So wild und kreativ macht die Mode auch im Winter Spass!

8. Freundschaften pflegen

Nichts wärmt besser, als ein schöner Abend mit seinen Lieben. Und da jetzt die Fondue-Zeit angebrochen ist, scheint es mir höchste Zeit, alle zusammenzutrommeln, zu kochen und zu lachen.

Randensuppe_1

Rezept für exotische Randensuppe

9. Suppenkaspar spielen

Winterzeit ist Suppenzeit. Einmal gekocht, reicht eine feine Suppe für ein paar Tage. So hat man trotz null
Energie am Abend eine warme Mahlzeit. Gleiches gilt übrigens auch für Currys und Eintöpfe: besser etwas mehr machen und die nächste Tage entspannt geniessen.

10. Sich verlieben

Klassischerweise ist ja der Frühling die Saison für Schmetterlinge im Bauch. Aber eigentlich passt das Verliebtsein doch viel besser in den Winter – stundenlang unter der Bettdecke kuscheln, zusammen einen Glühwein trinken oder Kekse naschen. Wunderbar!

11. Gute Laune Musik

Ich weiss, desto dunkler und kälter die Jahreszeit, desto melancholischer die Musik. Aber manchmal nützt ein einfacher Wechsel von traurigem Singer-Song-Writer zu humorvollen Hip-Hop oder energieladenem Soul, um den Tag so richtig zu rocken.

Urban Decay Naked Eyeshadow Palettes Smoky
Drama zum blassem Teint: →Urban Decay Naked Eyeshadow Palettes Smoky

12. Sich verwöhnen (lassen)

Reichhaltige Cremes und duftende Öle, opulente Parfums und satte Farben. Im Winter sind die Schönheitsrituale besonders pflegend und intensiv. Auch ein Besuch im Hamam mit anschliessender Ölmassage entspannt und nährt Körper und Geist.

13. Depression erkennen

Manchmal hat man einfach keinen Bock. Lust auf nichts und schon der Alltag alleine erscheint wie ein grosser Berg. Das ist ok. Aber: dauert der Zustand an und verschlechtert sich auf Dauer, sollte man unbedingt mit einer Vertrauensperson oder seinem Arzt reden. Im Winter fühlt man sich öfters einsam und verloren, nicht nur wegen der Dunkelheit sondern auch wegen den Festen, die auch Plage statt Lust sein können. Es ist keine Schande, nach Hilfe zu fragen, wenn es alleine gerade nicht mehr geht!

Was sind deine Tricks um fit, fröhlich & genussreich durch den Winter zu kommen??

2 Comments

  • Reply
    Julia
    15. November 2015 at 18:03

    Sehr gute Tipps, dann komm gut durch die kalte Jahreszeit :)

    • Kristina
      Reply
      Kristina
      2. Januar 2016 at 19:28

      Hoffentlich! Das kalte Wetter kommt ja jetzt erst ;)

    Leave a Reply

    not all those who wander are lost