Lebensart Wohnen

FRÜHLINGSGEFÜHLE INKL! 12 TIPPS FÜR GUTE LAUNE

Ranunklen
Post sponsored by IKEA
Ich weiss nicht, wie es dir geht. Aber nach mir dürften die Tage wieder wärmer und intensiver werden, die Maiglöckchen blühen und die Sonne in der Nase kitzeln. Auch wenn der Winter seine wunderbaren, magischen Seiten hat, ist der Hochnebel hier im Flachland manchmal nur deprimierend. Und auch wenn mir so schnell nichts schlechte Laune macht, habe ich nach Stimmungsaufheller gesucht, damit der Alltag auch im ausklingenden Winter noch Spass macht und vor allem auch, um die Vorfreude auf den farbigen, duftenden Frühling zu zelebrieren. Hier verrate ich dir 12 Tricks & Tipps für Frühlingsgefühle im Winter – Wirkung garantiert!

1.) Blumenmuster auf der Bettwäsche lassen dich von Sonne und Frühling träumen! Fürs kleine Budget perfekt ist diese →Bettwäsche von Ikea.

2.) Lackiere deine Zehennägel in Regenbogenfarben. Das Kind in dir wird aufjauchzen ;)

3.) Koche dir frühlingshaft-frische Gerichte mit Zutaten in allen Farben. Das ist nicht nur gesund sondern liefert dir auch Energie gegen die aufkommende, alljährliche Frühlingsmüdigkeit.

4.) Tausche die melancholische Winter-Playlist gegen Lieder, die dich zum Tanzen, Mitsingen und Lachen bringen!
GelbeTulpen
5.) Blumen, Blumen, Blumen! Ich kann nicht genug betonen, wie viel Freude ein frischer Strauss ins Zuhause bringt. Egal ob selber gekauft oder geschenkt bekommen, bringen Tulpen, Narzissen, Rosen, Lilien etc. Leben in jedes Zimmer.

6.) Ein Dusche, welches nach Kirschblüten duftet (bspw. von →L'Occitane), vereint Fernweh und Frühlingsgefühle luftig leicht und so bereits am Morgen gute Laune.

7.) Weisse und Pastelltöne bringen dein Outfit in Frühlingslaune!

8.) Knallige Lippen sind für mich das Frühlings-Make-Up schlechthin. Egal ob mein ewiger Favorit Pink, ein modernes Orange oder ein verführerisches Rot: erlaubt ist, was gefällt und Laune macht.
ikea-ps-2014-gewaechshaus
9.) Einen eigenen, kleinen Kräutergarten hat glücklicherweise auch auf dem kleinsten Fenstersims Platz. Vor kalten Temperaturen schützt ein →stylisches Gewächshäuschen.

10.) Verliebe dich! Wenn es keinen passablen Mann oder attraktive Frau gibt in deinem Leben, kannst du dich in deine Freunde, deinen Beruf, dein Studium und dein Alltag verlieben. Das Leben ist zu kurz um mittelmässige Beziehungen zu pflegen!

11.) Sei verrückt! Streiche eine Wand grasgrün, erfinde ein Cocktail, probiere eine Sportart aus – höre einfach auf, dir Grenzen zu setzen.

12.) Organisiere deinen Alltag. Am Abend das Mittagessen für den nächsten Tag vorbereiten, die Yoga-Klasse als fixen Termin behandeln oder Morgen- und Abendrituale etablieren, all das kann helfen, dass der Alltag ruhig und fliessend ist. Gleichzeitig bietet er so aber auch mehr Raum und Energie für Spontanität.

Wie bringst du Frühling in den grauen, kalten Alltag?

No Comments

Leave a Reply

not all those who wander are lost