Lebensart

11 FRAGEN: MEIN LEBEN ON- & OFF-LINE

11 fragen
Heute gibt es einen etwas anderen Beitrag von mir. →Eli hat mich für den Liebster-Award nominiert, und auch wenn ich bei solchen Spielchen meistens nicht mitspiele, lese ich manchmal wahnsinnig gerne etwas privatere Post von Bloggern. Schliesslich geben kleine Infos das Gefühl, die Person hinter dem Blog zu kennen und so werden aus Autoren Menschen. Los geht’s!

BLOGGEN
1. Was macht dir am Bloggen am meisten Freude?
Das kreativ-Sein und sich immer wieder selber herauszufordern!

2. Wie viel Zeit nimmst du dir, um andere Blogs zu lesen?
Leider immer wie weniger – im Schnitt vielleicht 15 Minuten pro Tag?

3. Was sind deine Haupt-Blog-Themen?
Lifestyle – ich versuche Tipps zu geben, aber auch zu inspirieren. Findest du, dass mir das gelingt oder hast du noch weiter Tipps?

4. Welche Social Media Plattform benutzt du für dein Blog am meisten?
Am meisten bin ich auf Facebook unterwegs, aber ich liebe Instagram mehr. Ich bin ein sehr visueller Mensch und das Feed auf Instagram inspiriert mich immer wieder!

5. Was war bisher dein grösster Erfolg?
Mit dem Erfolg ist es ja so eine Sache, kaum meistert man etwas, ist es gleich wieder selbst verständlich und schon strebt man nach einem neuen Ziel. Sich ab und zu seinen Leistungen zu vergegenwärtigen, zeigt aber auch, dass man sich weiterentwickelt und unmöglich scheinendes doch möglich ist.
Zu meinen grössten, persönlichen Erfolgen gehört, dass ich Französisch kann. Ich habe mich 8 Jahre in der Schule durchgeschummelt und konnte am Ende kein kompletter Satz (kein Witz)! Doch dann packte ich meine Koffer und ging für 10 Monate nach Frankreich und jetzt kann ich Konversation führen, versteh fast alles und liebe es, mit Romands zusammen zu arbeiten.
Beruflich freut es mich, dass sich durch mein Blog viele Türen geöffnet haben. Ich schreibe für Marionnaud und SWISS, habe eine Handvoll Kunden und bin sogar Jury-Mitglied beim annabelle prix de beauté!

FASHION & BEAUTY
6. Welches ist dein Lieblings Nagellack?
ANNY 331 High Heel Society. Nicht nur der Name, sondern auch der zarte Nude-Ton ist wunderbar. Der Lack lässt sich leicht auftragen und passt zu jedem Look und jeder Gelegenheit. Müsste ich mich auf nur eine Farbe beschränken, wäre es diese.

7. Welches Kleidungsstück würdest du nie mehr hergeben?
Der Schmuck von meinem Grosi und meiner Mama. Ausser, dass er wunderschön funkelt und schimmert, ist er Erinnerung und Familienschatz. Für mich sind diese Stücke wertvoller als ihr Geldwert.

SONSTIGES
8. Auf was freust du dich im Winter am meisten?
Ganz klar: Weihnachten. Ich liebe Weihnachten, weil alles glitzert und glänzt. Weil man feinstes Essen und gute Tropfen ohne schlechtes Gewissen geniesst. Weil man all seine Lieben sieht und die Zeit manchmal still steht.

9. Wo wirst du den Sommer 2015 verbringen?
Da ich weder weiss, was ich nächsten Sommer arbeiten werde, noch wo ich wohne, noch ob ich Ferien und oder Geld haben werde, kann ich keine Ferienpläne schmieden. An freien Tagen werde ich aber sicherlich wieder am Thunersee liegen oder die türkisfarbene Aare in Bern geniessen.

10. Was magst du an Dir am liebsten?
Mein Optimismus und meine entspannte Einstellung.

11. Was magst du an Anderen am liebsten?
Intelligenz, Humor, Grosszügigkeit & Leidenschaft.

Wenn du noch was wissen möchtest, zögere nicht, in den Kommentaren zu fragen!
[kristina]

No Comments

Leave a Reply

not all those who wander are lost